qCf short stack


qCf short stack: Unser System zur professionellen Charakterisierung von Brenn­stoff­zellen short stacks mit Flüssigkühlung von 2 bis 5 Zellen.
Es ermöglicht die einfache Prüfung verschiedener interner Komponenten wie Membranen, Elektroden, CCMs, MEAs und GDLs. Die Stapelvorrichtung ermöglicht die direkte Regulierung des Anpressdrucks auf den short stack über einen pneumatischen Aktuator, der vollständig reproduzierbare Prüfbedingungen schafft. Strömungsfelder und MEA-Komponenten können einfach ausgetauscht und unter verschiedenen Parametern getestet werden.

12800



Technische Daten Allgemein

Anzahl der Zellen variabel für 2 - 5 Zellen, jeweils 25 cm2
Dicke der zu prüfenden Bauteile
bis zu 0,9 mm je Einzelzelle
Abmessungen (LxBxH)
465 mm x 175 mm x 242 mm
Gewicht (leer) 13,5 kg
Temperierung Kühl-/Heizflüssigkeiten (externer Thermostat),
mit Kühlebene in jeder Einzelzelle
Betriebstemperatur bis 140 °C *
max. Anpressdruck (@ 8 bar )

6,28 kN / 616 kg / 1412 lbf/ 2,5 N/mm²

pneumatischer Anschluss (Aktuator)

Ø 4 mm Druckluft-Steckverbinder

Bedienungsart

mechanisch über 5/2-Wegeventil

Medienanschlüsse (Anode/Kathode) Ø 8 mm Anschlüsse (Swagelock kompatibel)
Anschluss Elektrik Buchsen 1 mm für Messleitungen (Sense)
Buchsen 8 mm für Lastleitungen (elektronische Last)
* je nach Umwälzthermostat und Temperiermittel

Details






Optional Equipment



HS HMT310
Feuchtigkeitssensor

HSF1/12 qCf
Anschlussstück zur Integration des Feuchtigkeitssensors

Kabelsatz
für Lastanschluss

HUBER ministat
Wärmebadthermostat zur Flüssigkühlung


Anwendungen


Forschung & Entwicklung

Qualit├Ątssicherung

balticFuelCells GmbH
Hagenower Str. 73
19061 Schwerin

Tel   +49 385 3993 210
info@balticfuelcells.de